Gewässerverunreinigung


Datum: 31. Juli 2016 um 11:59
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Eberstadt – Schmalbach
Fahrzeuge: HLF 20, KdoW, MTW
Weitere Kräfte: Feuerwehr Neckarsulm, Feuerwehr Weinsberg, FW Weinsberg – Abt. Gellmersbach


Einsatzbericht:

Eine Gewässerverunreinigung im Eberbach führte zu einem Fischsterben im Bach. Weiter konnte ein übler Geruch im Bereich des Baches festgestellt werden. Der Bach wurde durch Feuerwehrkräfte abgelaufen, um eine eventuelle Einbringstelle der Verschmutzung zu finden. Parallel wurden durch den Gerätewagen Messtechnik der Feuerwehr Neckarsulm Wasserproben entnommen. Ein erster Schnelltest blieg ergebnislos, die Proben werden nun in einem Labor genauer untersucht. Eine Urache für die Verunreinigung konnte bisher nicht gefunden werden. Die verendeten Fische wurden aus dem Bachlauf entfernt und es wurde für einen erhöhten Wasserzufluss in den Bach aus dem Hölzerner See gesorgt.

 

DSCN1078 DSCN1081 DSCN1077 DSCN1079